Seiteninhalt

Brandeinsatz

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 12:01 Uhr

Paulsburg

Die Feuerwehr Oelde wurden heute  um 12:01 Uhr von der Kreisleitstelle Warendorf mit dem Einsatzstichwort „Dachstuhlbrand" in die Oelder Innenstadt alarmiert. In der Straße Paulsburg, Ecke Simmeris, war es in einem Wohnhaus zu einem Zimmerband im Dachgeschoß gekommen, welcher sich auf den Dachstuhl ausbreitete. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte eine starke Rauchentwicklung und Flammen im Bereich des Daches ausgemacht werden. Die Anwohner hatten das Gebäude bereits verlassen. Mehrere Trupps unter Atemschutz gingen mit Hohlstrahlrohren gegen das Feuer im Dachgeschoß vor. Im Verlauf des Einsatzes kam es bei ablöschen von Zwischendecken zu einer Durchzündung im Bereich des Dachstuhls, woraufhin die Brandbekämpfung im Inneren des Gebäudes eingestellt wurde und über zwei Drehleitern ein Außenangriff vorgenommen wurde. Außerdem konnte mit einer Riegelstellung das Übergreifen der Flammen auf ein direkt angrenzendes Gebäude verhindert werden. Unter der Einsatzleitung von Wehrführer Michael Haske waren neben den Löschzügen Oelde und Ahmenhorst der Abrollbehälter Atemschutz aus Ahlen und eine Drehleiter der Feuerwehr Beckum im Einsatz. Gegen 17 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz waren:

 

1. Abmarsch

LZ Ahmenhorst

LZ Oelde

AB Atemschutz

DLK Beckum

Oelde1-RTW-1